Cashback-Aktionen von großen Herstellern

Das kommt euch doch sicherlich bekannt vor, ihr wollt euch zum Beispiel ein Laptop kaufen, googlet, schaut auf verschiedensten Herstellerseiten nach dem Passenden und mit was werdet ihr am meisten konfrontiert? Verschiedenste Cashback-Aktionen von großen Herstellen, so auch bei unserem Beispiel mit HP.

Laptop kaufen und Geld zurückbekommenCashback-Aktionen der großen Hersteller

Hier kann man, sofern man sich zum Beispiel für ein Laptop entscheidet, bis zu 1o0 Euro zurückbekommen. Aber nicht einfach so. Man muss schon etwas dafür leisten und sich an gewisse Regeln halten. So muss man diesen Laptop in einem bestimmten, festgelegten Zeitraum kaufen. Daraufhin einen Kaufnachweis online oder per Post hinschicken und das ganze wiederum nur innerhalb von 14 Tagen nach Kaufdatum. Und dann erst bekommt man bis zu 100 Euro Cashback zurück.

Cashback im Supermarkt

Mittlerweile ist es sogar so, dass nicht nur elektronische Hersteller solche Bonusprogramme anbieten. Auch im Supermarkt in der Nähe gibt es bereits Cashback-Aktionen. Verschiedene Kaffeehersteller bieten bei einem Kauf von zum Beispiel drei Packungen ein Cashback von drei Euro an. Der Aufwand, den Kassenzettel innerhalb einer bestimmten Frist einzusenden, ist der selbe. Aber ob sich das für läppische drei Euro lohnt?!

Was es mit Cashback auf sich hat

Doch warum bieten Hersteller Cashback an, wo sie doch mit solch einer Aktion ihren Gewinn um einiges schmälern? Was steckt dahinter? Ganz klar, sie wollen neue Kunden gewinnen und sie auch noch an sich binden, gleichzeitig wollen sie aber ihren zukünftigen Kunden auch einen Anreiz geben, wieder bei ihnen einzukaufen. Das geht ganz einfach: dieser Bonus von bis zu 100 Euro wird als Gutschein ausgezahlt. Der Hersteller erreicht damit, dass der Kunde wieder bei ihm einkauft und der Kunde profitiert von solch einem hohen Rabatt bei seinem nächsten Einkauf.

This entry was posted in Cashback and tagged , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>