Wie funktioniert das virtuelle Konto?

Wenn du dich bei deinem Cashback-Anbieter anmeldest, erhälst du ein kostenloses virtuelles Konto. Es ist quasi der “Zwischenstop”, den deine Provision zurücklegt, bevor sie auf dein Konto gelangt.

Wie funktioniert mein virtuelles Konto?

Kaufst du nämlich über einen Anbieter in einem Online-Shop ein, bekommst du eine Provision, diese wird dir zunächst auf deinem virtuellen Konto gutgeschrieben. Hier hast du dann die Möglichkeit das Geld auf dem Konto zu lassen und etwas anzusparen, oder du lässt es dir problemlos auf dein Bankkonto auszahlen.

In manchen Cashback-Portalen kannst du sogar mit deinem virtuellen Konto noch Geld verdienen. So gibt es zum Beispiel ein Angebot eines virtuellen Festgeldkontos. Hier kannst du einen bestimmten Betrag anlegen und dafür Zinsen bekommen.

Desweiteren hast du die Möglichkeit, zum Beispiel auf PrimusPortal, deine erworbene Provision in Aktien anzulegen oder das Geld mit anderen Usern zu tauschen.

Wie du siehst ist ein virtuelles Konto wie ein echtes Bankkonto, wobei hier der Cashback-Anbieter die Bank ist und das Geld im Portal bleibt, außer du lässt es auf dein Bankkonto auszahlen.

This entry was posted in Cashback and tagged , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>